#3vomSuB & mein buchiger März 2021

#3vomSuB & mein buchiger März 2021

 

Der März ist rum und wieder konnte ich meinen SuB um ein Paar Bücher erleichtern. Es ist für mich echt überraschend, welche bunte Vielfalt sich über die Jahre angesammelt hat und so meschugge es klingt, es macht tatsächlich Spaß, wenn ich mich durch meine Schätze wühle, um herauszusuchen, welchen Geschichten ich mich als nächsten widmen will. Momentan bin ich sehr fantasy-lastig unterwegs, da dieses Genre in den letzten Jahren eindeutig zu kurz gekommen ist, obwohl ich mich dort eigentlich am wohlsten fühle.

#3vomSuB

 

Sand & Wind (Die Legende der Roten Wüste Bd. 1) von Elea Brandt
© Klapptext und Coverrechte: ohneohren Verlag

Tief in der Wüste regt sich uralte Magie. Mit dem roten Sand fegt sie durch die Gassen der Stadt Zarbahan und enthüllt ein lange gehütetes Geheimnis.
Während der vorlaute Gauner Quiro seinen Lebensunterhalt mit Taschenspielertricks verdient, versucht der junge Schah Elis, den brüchigen Frieden im Land zu bewahren. Eines Tages begegnen die beiden einander – und die Ereignisse überschlagen sich. Elis verschwindet unter mysteriösen Umständen und Quiro findet sich mitten in den Ränkespielen der Mächtigen wieder, wo ihn jeder Fehler den Kopf kosten kann. Denn dunkle Kräfte ruhen im Wüstensand – und nur Quiro kann sie aufhalten.


Meine Reise in die Rote Wüste habe ich nun schon eine gute Zeit vor mir hergeschoben. Im Nachhinein betrachtet habe ich mich selbst damit lange einer großartigen Geschichte beraubt, die ich schon viel früher hätte angehen sollen. … READ MORE

 

 

Imperia – Im Schatten des Drachen von Laurin Dahlem
© Klapptext und Coverrechte: Verlag in Farbe und Bunt

Der junge Landadlige Hao hat nur ein Ziel: der Kaisergarde beizutreten und dem Kaiserreich im Kampf gegen die rebellischen Yin beizustehen. Als sich sein Wunsch endlich erfüllt, ist sein Leben scheinbar perfekt. Doch bald schon kommen ihm erste Zweifel am unerbittlichen Regime des Kaisers, der alle Yin brutal auslöschen lässt. Bevor er sich versieht, wird Hao in ein Machtspiel aus Verrat, Intrige und Mord am Kaiserhof hineingezogen. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Kyu-Sung, Bastardsohn des Kaisers, der Gefühle in Hao weckt, die er sich lange nicht eingestehen will.


Dass „Imperia – Im Schatten des Drachen“ bei mir eingezogen ist, war einem spontanen Fingerzucken auf dem Kaufen-Button geschuldet. Das Cover fand ich großartig und der Klapptext tat dann noch den Rest. Leider ging das Buch anschließend in den Untiefen meines Bücherstapels verloren. Die Neugier auf die Geschichte war aber nach wie vor da, als ich sie unlängst wieder in den Händen hatte.  … READ MORE

 

 

Tage der Dunkelheit (Angelfall-Trilogie Bd. 2) von Susan Ee
© Klapptext und Coverrechte: Heyne Verlag

Kaum hat Penryn ihre kleine Schwester Paige aus dem Hauptquartier der Engel in San Francisco befreit, wird diese erneut entführt. Und so muss sich Penryn in den rauchenden Trümmern der Stadt erneut auf die Suche nach Paige machen. Dabei findet sie heraus, welch finstere Pläne die Engel wirklich verfolgen. Ihre letzte Hoffnung ist der gefallene Engel Raffe, der jedoch vor der schwierigsten Entscheidung seines Lebens steht: Soll er auf sein Herz hören und Penryn helfen, oder soll er versuchen, seine Flügel zurückzubekommen?


Band eins der Angelfall-Trilogie gefiel mir richtig richtig gut, was zu einem großen Teil an der Interaktion zwischen Raffe und Penryn lag. Nicht schmalzig, sondern bissig mit einer guten Portion Sarkasmus versehen. Das fehlte hier im zweiten Teil über eine lange Strecke, da sich Penryn ohne ihren geflügelten Begleiter allen Widrigkeiten stellen muss. Erst im letzten Viertel kommt man wieder in den Genuss ihrer Wortgefechte. Wenn ich diesen kleinen Wehrmutstropfen außer Acht lasse, knüpft die Story, was Spannung und Tempo anbelangt, ohne weiteres an den Auftaktband an und ich bin gespannt, was Susan Ee im letzten Teil der Trilogie noch für Überraschungen bereit hält.

 

weitere März-Begleiter

 

Girlboy: Alessia. Alex. Alex und Nina. von Sarah Fender
© Klapptext und Coverrechte: Sarah Fender

Alex liebt es, Hamburger Bauwerke zu malen und sucht noch Motive für seine erste Ausstellung. Da lernt er in einem Internet-Forum Nina kennen, die ihm eine Idee liefert. Es knistert gewaltig und die beiden kommen sich näher. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht der Umstand, dass Alex als Mädchen geboren wurde – und Nina das nicht weiß. Während er noch überlegt, wann der richtige Zeitpunkt ist, um sich vor seiner großen Liebe zu outen, überschlagen sich die Ereignisse.


Dass ich ein Buch abbreche, kommt nicht allzu oft vor und gerade bei Rezensionsexemplaren versuche im mich durchzubeißen, auch wenn mich die Geschichte nicht wirklich abholen kann. Trotzdem gibt es sie, die Erzählungen, bei denen irgendwann Schluss ist. „Girlboy“ gehört hier leider mit dazu. … READ MORE

 

 

Camerons Geheimnis (Wolves & Angels 2) von Loraine Aksander
© Klapptext und Coverrechte: Loraine Aksander

Zweite, vollständig überarbeitete Auflage.
Früher erschienen unter dem Autorennamen Alexa Lor und unter dem Serientitel Bad Boys

Cameron Glothe, neuer Leadgitarrist bei den Grave Angels, führt in Las Vegas – dem Mekka für Glücksritter und Glücksspieler – selbstgewählt ein eher unspektakuläres Leben, dessen Highlights aus den wenigen Auftritten bestehen, die die Band nicht für den Desert Wolves MC absolviert.

Als er eines Tages der Tante des Bandleaders begegnet, weiß er sofort, dass Jayna die Frau für Leben ist.
Sie ist geschieden und Mutter von drei Kindern, von denen zwei schon annähernd erwachsen sind – na und?! Sie ist zweiundzwanzig Jahre älter als er – kein Problem! Nicht für Cam.

Obwohl sich Jayna durchaus zu Cam hingezogen fühlt, sieht sie das zunächst völlig anders und blockt seine Annäherungsversuche ab.
Doch der Altersunterschied zwischen Jayna und ihm, ist nicht Cams größter Feind. Und auch nicht das einzige, gegen das er kämpfen muss.

Kann aus Trümmern Glück erwachsen, nachdem alle Schlachten geschlagen sind?

Der zweite Teil der Serie führt uns nach Las Vegas zur Heavy Metal Band Grave Angels. Durch den Sänger eng mit dem Desert Wolves MC verbunden, denn Aidan ist der Sohn des Clubgründers. So gibt es Parallelen und die einzelnen Geschichten greifen ineinander.


Mit „Camerons Geheimnis“, dem zweiten Teil der Wolves & Angels, schlägt Loraine Aksander das erste Kapitel der Heavy-Metall Brand Grave Angels in dieser Reihe auf. Der Besuch beim Desert Wolves MC im ersten Teil, hat mir Spaß gemacht und so war der logische Schluss daraus, dass ich der Reihe treu bleibe. Frau muss sich ja schließlich informieren, was es in diesen Kreisen Neues gibt … READ MORE

 

 

Ace in Space – Trident von Christian Vogt
© Klapptext und Coverrechte: Ach je Verlag
Danai Nhira, Callsign Princess, hat das Gangleben mit seiner Hackordnung und der tagtäglichen Jagd auf Likes und Follower hinter sich gelassen. Mit ihrer kleinen Staffel fliegt sie Charity-Runs für Gemeinschaften, die sich gegen die Unterdrückung der übermächtigen Großkonzerne stellen. Doch ein einfacher Lieferaufrag ist nicht, was er scheint, und Danai trifft im Hydra-Nebel auf Bandits, denen selbst ihre Flugkünste vielleicht nicht gewachsen sind …
Rasante Raumkämpfe, Saunaspionage und Weltraumpfannkuchen in einer von Social Media bestimmten Welt.
Enthält zusätzlich die Kurzgeschichten „Beyond the Gate“ von Stephan Urbach und „Razor Love“ von Judith und Christian Vogt.


Mit „Ace in Space“ haben Judith und Christian Vogt bei mir einen Nerv getroffen. Diversität und ein gesellschaftskritischer Blick verpackt in einem spannenden Science-Fiction Abenteuer. Als ich die das Spin-off zum Hauptroman entdeckt habe, war für mich sofort klar, dass ich Danai, Kian und Neval einen erneuten Besuch abstatten werde. Frau will schließlich wissen, was es Neues zu entdecken gibt. … READ MORE

 

 

Verdrängte Sehnsucht (Wolves & Angels 3) von Loraine Aksander
© Klapptext und Coverrechte: Loraine Aksander

Seit fünfzehn Jahren sind Damian „D“ Sonith und Keenan Muller die besten Freunde und unzertrennlich. Nicht ohne Grund werden sie von ihren Brüdern des Desert Wolves MC auch „die Zwillinge“ genannt.
Schon genauso lange ist D in seinen besten Freund verliebt. Heimlich, weil Keenan auf Frauen steht.
Gemeinsam führen sie im Auftrag des MC das Puppethouse und haben aus dem ehemals abgefuckten Puff ein gut laufendes Edelbordell gemacht.

Durch die neue Hure Melody ändert sich jedoch alles, als Keenan eine Beziehung mit ihr eingeht. Schon bald scheint ihm nichts anderes mehr wichtig zu sein.
Ds Abneigung für Melody wächst mit jedem Tag. Nur Eifersucht, denkt er. Auf sein Bauchgefühl sollte man aber besser hören, denn Melody ist nicht, wer sie vorgibt zu sein.

Doch Melodys falsches Spiel ist nicht das einzige Problem, vor dem die Zwillinge stehen.
Und plötzlich taucht aus dem Nichts ein Feind der Wüstenwölfe auf, der an Gefahr alles Bisherige in den Schatten stellt.

Kann eine Freundschaft stark genug sein, um nicht an der Liebe zu zerbrechen?

Der dritte Teil der Serie erzählt die Geschichte der sogenannten Zwillinge Damian & Keenan, die bereits im ersten Teil einen Gastauftritt hatten. Sie sind seit Jahren Vollmitglieder des Desert Wolves MC und führen mitten in der Wüste von Nevada, vor den Toren des Städtchens Pahrump, ein Bordell namens „Das Puppethouse“.


Die Zwillinge bzw. das Puppethouse waren in den ersten beiden Bänden der „Wolves & Angels“ nur Randerscheinungen. Jetzt ist ihre Geschichte an der Reihe und ich habe mich wahnsinnig darauf gefreut, da mit ihnen nun queere Figuren das Zepter in die Hand nehmen. … READ MORE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.