Bewertungssystem

Bild: Pixabay

 

Die Sterne und ich waren nie wirkliche Freunde und werden es wahrscheinlich auch nie werden. Ich habe mich in diesem System versucht, da es von vielen Plattformen auch verwendet wird und auf den ersten Blick leicht verständlich ist, aber ich werde damit nicht glücklich. Deswegen habe ich relativ schnell beschlossen, den Sternen wieder bye-bye zu sagen und die Rezensionen auf diesem Blog in vier Kategorien einzuteilen. Dies ist zwar streng genommen auch eine Form von Bewertung, aber für mich schlichtweg einfacher umzusetzen.

Was die jeweilige Kategorie für mich bedeutet, könnt ihr hier nachlesen.

 

-> All-Time Favorite

Diese Bücher haben mich wirklich beeindruckt, sie sind emotionsgeladen, episch und grandios geschrieben. Storys aus dieser Kategorie haben einen besonderen Platz in meinem Bücherregal und auch in meinem Herzen.

 

-> Leseempfehlung

Mit Büchern aus dieser Kategorie habe ich wunderbare Lesestunden verbracht. Es fehlt ihnen nur das Sahnehäubchen mit Kirsche um sie zu All-Time Favorites zu machen. Ich empfehle sie aber uneingeschränkt weiter.

 

-> Geschmackssache

Bei jedem kommen gelesene Geschichten anders an – es ist Geschmackssache! Bücher dieser Kategorie konnten mich nicht vollständig überzeugen, sei es storytechnisch oder durch die Umsetzung. Als Zwischendurch-Lektüre für mich in Ordnung, aber zu einer ausdrücklichen Leseempfehlung reicht es leider nicht.

 

-> Themawechsel!

Können wir bitte über ein anderes Buch reden!

Ich denke der Satz sagt alles über Bücher dieser Kategorie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.