„Bevor Venedig untergeht …“ von Bonnyb. Bendix

Verlag: Self-Publishing

ISBN: 978-1512391428

Softcover: 58 Seiten

Release: Mai 2015

Genre: Dystopie (Short-Story)

Teil einer Reihe: –

 

© Klapptext und Coverrechte: Bonnyb. Bendix / Autorin

Beschreibung:

Im Jahre 2095 begibt sich Philipe, gerade volljährig geworden, das erste Mal allein auf Reisen. Eine schicksalhafte Entscheidung führt ihn nach Venedig und er verliert sein Herz nicht nur an diese wunderbare, historische Stadt, sondern auch an deren Bewohner Rocco. Aber die Welt ist nicht mehr die, die sie einmal war …

Mein Eindruck:

Wenn man es pragmatisch sieht, sind Kurzgeschichten Lückenfüller, schnell eingeschoben zwischen zwei längeren Büchern oder zur Überbrückung einer Wartezeit.
„Bevor Venedig untergeht …“ war von mir auch als Zwischenlektüre gedacht und doch habe ich sehr viel mehr bekommen. Bonnyb. Bendix hat eine dystopisch angehauchte Zukunftsvision geschaffen, die mich trotz der wenigen Seiten emotional tief berührt hat. Zum einen, durch die Love-Story zwischen Philipe und Rocco, die zwar in ihrer Ausrichtung zu der Zeit nichts Außergewöhnliches mehr ist, aber in ihrer Beständigkeit doch wieder etwas Besonderes darstellt. Zum anderen, durch den Charme und die Atmosphäre Venedigs, verwoben mit einer Zukunftsaussicht bzw. Entscheidung, die nicht nur für Philipe und Rocco, sondern auch für die komplette Menschheit endgültig und nicht mehr revidierbar ist.
Teilweise traurig, teilweise beklemmend und absolut lesenswert!

Musst du haben?
Amazon (Print 3,75 € / eBook 0,99 €)
Danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.