#3vomSuB – meine ganz persönliche Challenge

#3vomSuB – meine ganz persönliche Challenge

Mein SuB (Stapel ungelesener Bücher) ist mir ihm wahrsten Sinne des Wortes über den Kopf gewachsen. Wenn ich alle meine Bücher – in den Regalen und auf meinem Reader – auf einen Haufen werfen würde, wäre ich dahinter nicht mehr auszumachen.

 

 

Da der Jahreswechsel immer ein Zeitpunkt für gute Vorsätze ist, starte ich ab dem 01.01.2021 meine ganz persönliche Challenge, um etwas gegen diesen Bücherberg zu unternehmen. Ich möchte allerdings realistisch bleiben – Neuveröffentlichungen, an denen ich nicht vorbeikomme, gibt es schließlich auch – und habe mich dafür entschieden zum Monatsanfang drei „Altlasten“ herauszusuchen, die ich lesen möchte. Spontan eine Lektüre auszuwählen ist bei der Masse für mich schier unmöglich.

Vieles davon ist nicht queer. Für alle, die dennoch Interesse an meiner ganz persönlichen Challenge haben, werde ich die ausgewählten Bücher monatlich in einem kleinen zusammenfassenden #3vomSuB Beitrag vorstellen und auch berichten, wie sie mir gefallen haben.

Finden könnt ihr die Beiträge unter #3vomSuB – buchige Monatsrückblicke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.