Chintz, Shiori – Konterrevolutionär 1, Zwischen LIebe und Rebellion

Chintz, Shiori – Konterrevolutionär 1, Zwischen LIebe und Rebellion


© Klapptext und Coverrechte: Shiori Chintz Wann ist eine Liebe „richtig“, wann „falsch“? Und gibt es diese eine, wahre Liebe? Cevin und Aleks sind unzertrennlich, meistern die Höhen und Tiefen des Lebens in Dresden gemeinsam und lieben einander – natürlich nur auf freundschaftlicher Ebene, vielleicht sogar familiärer, denn Aleks ist …

© Klapptext und Coverrechte: Shiori Chintz

Wann ist eine Liebe „richtig“, wann „falsch“? Und gibt es diese eine, wahre Liebe?

Cevin und Aleks sind unzertrennlich, meistern die Höhen und Tiefen des Lebens in Dresden gemeinsam und lieben einander – natürlich nur auf freundschaftlicher Ebene, vielleicht sogar familiärer, denn Aleks ist der beste Freund von Cevins Vater. Seit Kindertagen begleitet er den zwanzig Jahre jüngeren Sohn von Marius und ist unentbehrlich für die Familie geworden.

Als Cevin beginnt, die Vorschriften der Eltern und gesellschaftliche Regeln zu brechen, wird die Schuld in seinem rebellischen Temperament und Verkehren in der Punk-Szene gesucht. Er stellt sich gegen alles und jeden, nur nicht gegen Aleks. Was sieht er in ihm? Einen guten Freund, einen zweiten Vater oder doch etwas ganz anderes?

Das Gefühlschaos beginnt und als er Aleks näherkommt, stürzt dessen Weltbild zusammen. Überforderung und Hoffnung treffen aufeinander. Als Marius Verdacht schöpft, droht ein furchtbarer Streit die jahrelange Freundschaft zu zerreißen und Cevin steht zwischen den Fronten …

Teil 1 der Konterrevolutionär-Dilogie.

Inhaltswarnung: explizite homoerotische Szenen sowie Szenen der Gewalt.

Umfang: ca. 140.000 Wörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.